So gehe ich vor

 

  • erstes Beratungsgespräch mit den Eltern und eine Schnupperstunde (beides kostenlos).
  • Aufbau einer therapeutischen Beziehung
  • Testung mit anschließender Fehleranalyse
  • Erstellung eines Therapieplans/ Förderplans
  • erstes Elterngespräch
  • Therapie in Einzelstunden (ca. 40 Minuten und ca.5 Minuten Spielzeit)

Anhand der diagnostischen Ergebnisse und einer qualitativen Fehleranalyse erstelle ich einen systematisch aufgebauten Förderplan. Leistungstests begleiten die Therapie und kontrollieren den Therapieverlauf. Zu einer effektiven Behandlung gehören die Rücksprache mit den Eltern und die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (Schule, Ärzten, Therapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten).  

Unter Beachtung verhaltenstherapeutischer und lernpsychologischer Prinzipien vermittle ich den Kindern auch Lernstrategien (z.B. Strukturierung der Hausaufgaben, Nutzung der Lernkanäle). Wichtig sind mir ferner die Aktivierung der Ressourcen, die Verbesserung der oftmals belasteten Eltern-Kind-Beziehung und die Stärkung des Kindes auf der emotionalen Ebene.

 
 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:  

COMPASS-Lerntherapie 

Andrea Ottowitz 

Welschstr. 16

85084 Reichertshofen

Tel. 08453/9070   

andrea.ottowitz@t-online.de 

www.compass-lernen.de